Schreibtischlampen

An einem gut eingerichteten Arbeitsplatz darf die richtige Beleuchtung nicht zu kurz kommen. Um effektiv arbeiten zu können und eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, sind optimale Lichtverhältnisse besonders wichtig. Eine gute Grundbeleuchtung ist häufig bereits durch eine Deckenleuchte im Raum vorhanden. Allerdings entstehen hierdurch häufig Schatten, die unpraktisch auf den Schreibtisch fallen. Um die Schattenbildung zu vermeiden, eignen sich Tischleuchten besonders gut. Sie werden direkt auf dem Schreibtisch platziert und sorgen für direktes Licht am Arbeitsplatz.

An einem gut eingerichteten Arbeitsplatz darf die richtige Beleuchtung nicht zu kurz kommen. Um effektiv arbeiten zu können und eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, sind optimale Lichtverhältnisse besonders wichtig. Eine gute Grundbeleuchtung ist häufig bereits durch eine Deckenleuchte im Raum vorhanden. Allerdings entstehen hierdurch häufig Schatten, die unpraktisch auf den Schreibtisch fallen. Um die Schattenbildung zu vermeiden, eignen sich Tischleuchten besonders gut. Sie werden direkt auf dem Schreibtisch platziert und sorgen für direktes Licht am Arbeitsplatz.

Filtern nach
Artikel

Lampen für Schreibtische mit wenig Platz

Ist der Schreibtisch zu klein oder sehr vollgestellt, bleibt manchmal kein Platz, um eine Tischleuchte aufzustellen. Klemmleuchten sind hier eine praktische Alternative. Sie werden mit einer Klammer am Rand des Schreibtisches befestigt und verfügen häufig über ein spezielles Gelenk, wodurch die Lampe flexibel in die gerade benötigte Position gebracht werden kann. Doch nicht nur bei kleinen, vollgestellten, sondern auch bei großen Schreibtischen eignet sich eine Klemmleuchte, um den Schreibtischplatz frei und ordentlich zu halten und bei Bedarf anders nutzen zu können. Neben dem praktischen Nutzen kann eine Schreibtischlampe Design und Stil an Ihren Arbeitsplatz bringen. Es muss keine herkömmliche Metallleuchte sein, die nur ihren Zweck erfüllt. Praktische Funktionalität kann durchaus mit attraktivem Design kombiniert sein. Verschiedene Materialien wie Holz, Keramik oder Glas sorgen für einen stilbewussten Arbeitsplatz und regen Ihre Kreativität an.

Der richtige Platz für Schreibtischlampen

Bei der Platzierung Ihrer Schreibtischleuchte sollten Sie auf die richtige Position achten, denn wie auch die Deckenlampe kann die Schreibtischlampe ungewünschte Schatten werfen. Stellen Sie die Lampe daher auf die Seite, mit dessen Hand Sie nicht schreiben. Rechtshänder stellen die Lampe somit auf die linke Seite, Linkshänder auf die rechte Seite. So wirft Ihre Hand keine Schatten auf das Blatt, das Sie gerade beschreiben möchten.

An vielen Arbeitsplätzen wird vorwiegend mit dem Computer gearbeitet, doch gerade für Schüler kann die Schattenbildung eine Problematik darstellen, da sie beim Lernen und bei den Hausaufgaben häufig ganz klassisch Stift und Papier nutzen. Achten Sie daher bei Ihren Kindern besonders auf die richtige Platzierung der Schreibtischlampe.

Das richtige Leuchtmittel für die Schreibtischlampe

Nicht jede Tischlampe ist automatisch auch als Schreibtischleuchte geeignet. Bei zu schwachem Licht werden die Augen stark belastet, was zu Augen- oder Kopfschmerzen führen kann. Gesundes Arbeiten ist daher nicht nur durch ergonomische Schreibtischstühle und die richtige Sitzhaltung herbeigeführt, sondern bedarf auch der richtigen Lichtatmosphäre.
An Arbeitsplätzen sind Leuchtmittel mit neutralweißem Licht von 3.300 bis 5.300 Kelvin ideal. Die Lichtfarbe gibt Kontraste und Farben besonders gut wieder und stellt sie objektiv und klar dar. Tageslichtweißes Licht ab 5.300 Kelvin ist ebenfalls gut geeignet, da es die Arbeitsfläche gut erhellt.

Am besten eignen sich für die Arbeitsplatzbeleuchtung LEDs. Sie haben eine lange Lebensdauer und müssen vor allem bei langer Nutzungsdauer weniger häufig gewechselt werden als beispielsweise Energiesparlampen. Zudem verzichten Sie bei einer LED-Leuchte auf Schadstoffe.